Home > Klang-Rhythmus-Melodie > Trialog alias Trilig


Trialog alias Trilig

Kategorie:              Klang - Rhythmus - Melodie

Kleingruppe (unter 5 TN): ja
Kinder (unter 6 Jahren): nein
Dauer: mind. 10 Minuten
TN-Anzahl: mind. 3
Aufstellung: im Halbkreis sitzend

Material:             ohne

Ablauf:  
Vor dem Halbkreis steht jeweils ein Vertreter aller anwesenden Sprachen. Sie versuchen zusammen ein einfaches Gespräch zu führen, wobei sie ausschließlich in ihrer Muttersprache sprechen.
Die Kommunikation wird erschwert und gleichzeitig erleichtert (da der „Spaßfaktor“ steigt), indem sie immer nur einen ausgewählten Vokal (aber weiterhin alle Konsonanten!) verwenden dürfen.
Sie dürfen z. B. nur den Vokal „i“ benutzen. Das Gespräch könnte dann folgendermaßen aussehen:
de: Gitin Tig. Wi giht is Ihnin?
pl: Dzin dibri. Jiki tiki?
cz: Nipidibni. Špitni. I vim?

Anmerkung:

Dieses Spiel lockert normalerweise die Atmosphäre wesentlich auf und baut Hemmungen ab.

Varianten: 
Traelog:
Jeder Sprecher muss einen anderen Vokal verwenden.
de Gatan Tag. Wa gaht as ahnan?
pl Dzen debre. Jeke teke.
cz Nopodobno. Špotno. O vom?
Dolmetschen:
Ein Freiwilliger übernimmt die undankbare und sehr anstrengende (da mit Lachkrämpfen verbundene) Aufgabe, als Dolmetscher zu vermitteln. Dieser Spieler sollte im besten Falle alle Sprachen beherrschen. Der gedolmetschte Dialog könnte folgendermaßen aussehen:
de: Gatan Tag. Wa gaht as ahnan?
Dolmetscher: Dobro don, jok so moto?
cz: Dokojo dobro, o vo?
Dolmetscher: Danka gat, and saa?

Ein Lied, ein Löd als musikalische Variante


Spielanleitung als Download